Friedenslicht 2016 ; Frieden : Gefällt mir

Dieses Jahr steht das Friedenslicht unter dem Motto "Frieden: Gefällt mir".

Es geht um die Weitergabe des Friedenslichts. Heutzutage wird meistens kaum noch von Person zu Person kommuniziert, sondern über die sozialen Netzwerke (Facebook, Instagram, Twitter, WhatsApp etc.). Also warum nicht auch symbolisch das Friedenslicht über die Welt mit sozialen Netzwerken teilen und paar Leute wieder auf das reale Licht aufmerksam machen?

Woher kommt das Wort "Friede"

Der Ausdruck lässt sich über mittelhochdeutsch vride, althochdeutsch fridu auf germanisch *friþu „Friede“ zurückführen, das auch in altenglisch friþ und altfranzösisch fretho bezeugt ist, außerdem in gotisch gafridon „versöhnen“; Quelle ist die indogermanische Wurzel *pri „nahe“; deshalb wird als ursprüngliche Bedeutung „Beieinandersein, sich nahe sein“ angenommen. Friede bezeichnete zunächst die „Rechtsordnung als Grundlage für eine Gemeinschaft“, später dann einen „Waffenstillstand“ und steht heute für „Eintracht, Harmonie“ im Allgemeinen. Die ältere Nebenbedeutung „umzäunen, umgeben“ ist noch heute im Wort einfrieden erkennbar.

 

Frieden in verschiedenen Sprachen

Deutsch: Frieden

Arabisch: Salam, Assalam

Chinesisch(mandarin): an

Englisch: Peace

Finnisch: rauha

Franzoesisch (la): Paix

Griechisch: irini

Hebräisch: Shalom

Hindi: shanti

Italienisch: Pace

Japanisch: heiwa

Koreanisch: Pyonghwa

Liberisch: (Ibo) udo

Litauisch: Taika

mongolisch: inch tajwan

Niederländisch (de): vrede

Norwegisch, Dänisch, und Schwedisch: Fred

Persisch: solh

Polnisch: Pokój (sprich: pokui)

Portugiesisch: Paz

Rumänisch: pace (patsche=pácse) 

Russisch, Tschechisch und Serbokroatisch: Mir

Slowakisch: mier

Spanisch: Paz

Türkisch: baris

Ungarisch: béke (sprich: beeke)

Vietnamesisch: hòa bình

Definition

- Kurzform für Friedensvertrag: Gesicherter Zustand des inneren oder zwischenstaatlichen Zusammenlebens in Ruhe und Sicherheit (Friedensschluss).

- Zustand von Eintracht und Harmonie.
- Ungestörte Ruhe bzw. ein Zustand von beschaulicher, heiterer Ruhe.

Zitate

 

"Frieden ist nicht alles,

aber ohne Frieden ist alles nichts."

Zitat: Willy Brandt

 

 

"Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg.“

Mahatma Gandhi

"Wenn die Macht der Liebe über die Liebe zur Macht siegt, wird die Welt Frieden finden.“

Jimi Hendrix

"Der ungerechteste Frieden ist immer noch besser als der gerechteste Krieg.“

Marcus Tullius Cicero

"Frieden kannst du nur haben, wenn du ihn gibst.“

Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916)

Österreichische Schriftstellerin

"Der Friede beginnt im eigenen Haus."

Karl Jaspers (1883-1969), dt. Philosoph

Gedanken zum Frieden

Frieden ist die ausgeglichene Beziehung mit mir selbst, sowie mit meinen Mitmenschen und der übrigen Mitwelt (=Umwelt).

 

Ein Geheimnis mit allen Menschen
in Frieden zu leben,
besteht in der Kunst,
jeden in seiner Individualität zu verstehen.

 

Aus der Geduld geht
der unschätzbare Frieden hervor,
welcher das Glück der Welt ist.

 

Wer mit sich selbst in Frieden leben will,
muss sich so akzeptieren, wie er ist.

 

Wenn Du im Herzen Frieden hast,
wird Dir die Hütte zum Palast.

 

Links

Gästebuch

Welche Bedeutung hat Frieden für mich?

Wo finde ich Frieden?

Wem und mit wem wünsche ich Frieden?

An dieser Stelle wollen wir jedem die Möglichkeit geben, seine Gedanken zum Frieden kund zu tun und sich so mit uns zu "vernetzen"

Kommentare: 12
  • #12

    Katrin (Montag, 19 Dezember 2016 22:16)

    Frieden ist für mich, wenn wir uns in der Familie vertragen.

  • #11

    Iron VCP stamm Kleiner Prinz (Mittwoch, 14 Dezember 2016)

    Frieden ist für mich, wenn sich verschiedene Stämme zusamen Schließen und gemeinsam etwas machen.

  • #10

    Heino (Dienstag, 13 Dezember 2016 16:07)

    Ich glaube, Frieden wächst dann, wenn wir lernen, im Menschen, der uns fremd ist, schon jetzt einen potentiellen Freund zu sehen.
    Danke euch in Pfadfindern in Apensen, dass wir das Licht aus dem Gottesdienst mitnehmen konnten nach Hagen. Wir breiten es gern aus im Lebendigen Adventskalender.

  • #9

    Siegmar (Montag, 12 Dezember 2016 07:53)

    Frieden ist dann wenn junge Menschen in einer Welt aufwachsen, in der sie sich frei entwickeln und entfalten können, und dieses Gefühl, diese Erwahrung weitertragen wollen, weiter geben wollen.

  • #8

    Peter (VCP Buchholz) (Sonntag, 11 Dezember 2016 22:21)

    Frieden ist da, wo Liebe ist.
    Vielen Dank für euren tollen Friedenslicht-Gottesdienst am 3. Advent. Ich habe das Friedenslicht mit nach Buchholz genommen.

  • #7

    Amy (Sonntag, 11 Dezember 2016 22:21)

    Frieden ist für mich, wenn ich jemandem helfen kann, der vielleicht gar nicht damit rechnet oder mich gar nicht kennt.

  • #6

    Miriam (Sonntag, 11 Dezember 2016 15:02)

    Frieden kann erreicht werden, wenn es innerhalb eines Konflikts einen fairen Umgang gibt, und jeder der Beteiligten versucht, sich in die Sichtweise des Anderen hineinzuversetzen.

  • #5

    Lea (Sonntag, 11 Dezember 2016 14:54)

    Frieden ist für mich ein harmonisches Nebeneinander, wo sich jeder gegenseitig toleriert und das Bedürfnis der Gemeinschaft über das eigene stellt

  • #4

    Johanna (Sonntag, 11 Dezember 2016 13:53)

    Frieden beudetet für mich. Mit mir und der ganzen Welt im Einklang zu sein.

  • #3

    Manuela (Sonntag, 11 Dezember 2016 11:40)

    Frieden ist für mich ein globales Thema und nur zu erreichen, wenn jeder einzelne Mensch wichtiger ist als Geld, Macht, Konsum...

  • #2

    Sippe Otter (Samstag, 03 Dezember 2016 10:57)

    Friede ist für unsere Sippe ,wenn wir uns jede woche wieder drauf freuen uns in der Sippe zu treffen und uns zu verstehen.

  • #1

    Sindo (Freitag, 02 Dezember 2016 19:14)

    Frieden ist für mich, wenn ich mich auf den Feierabend freuen kann.